Ich sehe was, was Du nicht siehst

5 Melangerien aus Lyrik, Prosa, Musik und Gesellschaft

die letzte von insgesamt 5 Veranstaltungen
mit Anne Allex (Gesellschaft) und Christine Kahlau (Lyrik),
mit Thomas Vallentin und Markus Virck (Musik und Gesang)

Wie wirkt sich die aktuelle Krise auf die Kunst und die
Lebenssituation von KünstlerInnnen aus? Gesellschaftskritik
und Kunst widmen sich gemeinsam einem existenziellen Thema

am Donnerstag, den 10.10.2013
um 19.30 Uhr

im Haus der Demokratie und Menschenrechte
 
Greifswalder Straße 1, 10405 Berlin
S / U-Bahnhof Alexanderplatz, Tram 4

zurück zu Archiv